Login für Mitglieder

   
 

eiko_icon PKW liegt kopfüber

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 126
Einsatzort Details

Datum 07.05.2020
Alarmierungszeit 16:36 Uhr
Einsatzende 17:07 Uhr
Einsatzdauer 31 Min.
Alarmierungsart Funkmelder und Sirene
Einsatzleiter Steffen Albrecht
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Neudorf-Platendorf
Freiwillige Feuerwehr Triangel
    Polizei
      Freiwillige Feuerwehr Westerbeck
        Freiwillige Feuerwehr Grußendorf
          Freiwillige Feuerwehr Dannenbüttel
            Rettungsdienst
              Fahrzeugaufgebot   LF10  TLF 8/18  MTW
              Hilfeleistung

              Einsatzbericht

              Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall auf der K31 in Triangel, Im Dragen. Bei Anfahrt der Triangeler Ortswehr wurde von der Polizei gemeldet, dass sich die Einsatzstelle tatsächlich aber auf der K114 im Stadtgebiet Gifhorn befindet.

              Ein PKW lag kopfüber auf der Allerbrücke der Kreisstraße 114 in der Nähe der Dragenkreuzung. Drei Personen konnten sich selbst befreien und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Triangeler Feuerwehr stellte mit einem Trupp den Brandschutzes sicher und informierte den Brandmeister vom Dienst der FF Gifhorn.

              Die Sassenburger Ortswehren Neudorf-Platendorf, Westerbeck, Dannenbüttel und Grußendorf konnten die Einsatzfahrt abbrechen, da keine Technische Hilfeleistung erforderlich war.

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder

               
               
                 
              © Freiwillige Feuerwehr Neudorf-Platendorf 2019

              Besucherübersicht